March 30, 2016

VOR- UND NACHTEILE UNTERSCHIEDLICHER TRAGETASCHEN

Fakten über die verschiedenen Arten von Tragetaschen

Welche Tasche ist am günstigsten?

Unterschiedliche Materialien haben unterschiedliche Preise. Aber welche Taschen erfüllen Ihre Anforderungen? Sie sollten auf jeden Fall reissfest sein, ihre Form behalten und gut zu bedrucken sein.

Welche Taschen sind umweltfreundich? Jeder würde am liebsten Taschen produzieren und einsetzen, die die Umwelt schützen.

Welche Tasche ist die Richtige?

Die Antwort auf die Frage, welche Tasche die Richtige ist, ist abhängig von folgenden Kriterien:

  • Kosten
  • Qualität
  • Umwelt
  • Bedruckbarkeit

Hier helfen wir Ihnen, die richtigen Tragetaschen für Ihre spezifischen Anforderungen zu finden.

Die Kosten von Tragetaschen

Die Kosten hängen von der Größe der Tragetasche, der Materialdicke, den Henkeln und besonders vom verwendeten Material ab.Wenn Sie Preise vergleichen, sollten Sie diese Faktoren berücksichtigen.

Die Materialpreise stellen sich wie folgt dar (vom günstigsten zum teuersten):

  1. Plastik
  2. Papier
  3. Non Woven Polypropylen
  4. Baumwolle

Die Qualität von Tragetaschen

Die Qualität von Tragetaschen ist am wichtigsten. Besonders dann, wenn Ihre Taschen nicht reissen oder aus der Form kommen soll.

Papier- und Plastiktüten sind sehr reissfest. Die Plastiktüten, sie Sie aus dem Supermarkt kennen, werden aus HDPE (High Density Polyethylen) hergestellt und gehören zu den Stabilsten. Plastiktüten, die im Einzelhandel eingesetzt werden, sind aus LDPE (Low Density Polyethylen). Erfahrungsgemäß überschätzen die Nutzer die Tragkraft dieser Taschen, wodurch sie reissen.

Wenn Sie die stärksten am Markt angebotenen Taschen suchen, so sollten diese aus Woven Polypropylen sein.

Die Bedruckbarkeit von Tragetaschen

Geht es um die Bedruckbarkeit von Tragetaschen, so können sowohl Papiertüten als auch Plastiktaschen sehr gut bedruckt werden. Es hängt jedoch sehr stark von der Menge ab. Für die meisten Materialien macht es erst Sinn, ab 10.000 Stück aufwärts zu drucken.

Unsere Non Woven Taschen können jedoch schon ab 500 Stück bedruckt werden.

Die Umweltaspekte von Tragetaschen

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile von Papier- und Plastktüten:

Papiertüten:

Vorteile:

  • biologisch abbaubar
  • recycelbar (besonders gut geeignet zum Kompostieren)
  • geringe Stückkosten durch hohe Auflagen

Nachteile:

  • erfordert das Fällen von Bäumen
  • viele Chemikalien werden eingesetzt
  • hoher Energiebedarf

Plastiktüten:AGS

Vorteile:

  • geringerer Energiebedarf als bei Papiertüten
  • weniger Emissionen als bei Papier
  • höhere Reissfestigkeit

Nachteile:

  • hergestellt aus Öl, also nicht erneuerbaren Rohstoffen
  • kann nur einige Male recycelt, bevor es die Plastizität verliert
  • die meisten Plastiktüten benötigen mehrere Dekaden um sich aufzulösen und enden oft im Meer, in Flüssen oder der Wildnis

Es ist nahezu unmöglich zu bestimmen, ob nun Papier- oder Plastiktüten besser oder schädlicher für die Umwelt sind. Es ist abhängig von der Wiederverwendung und natürlich von den einzelnen Materialien (HDPE, LDPE etc.)

Zusammenfassung:

Sowohl Papiertüten als auch Plastiktragetaschen können vom Endverbraucher mehrmals verwendet werden. Dies kommt der Umwelt zu Gute und Ihre Werbung erhält mehr Sichtbarkeit.

Suchen Sie jedoch ein Produkt, dass die beste Umweltbilanz aufweist und auch die grösste Zahl an Sichtkontakten durch Wiederverwendung generiert, so sollten Sie sich für Non Woven Polypropylen Taschen entscheiden.

GermanFrenchSwedishLithuaniaLatviaPolandEstonia